SPD Kreisverband Zollernalb

 

Feierstunde in Albstadt zum 50-jährigen Jubiläum des Élysée-Vertrags

Veröffentlicht in Allgemein


Stella Kirgiane-Efremidis mit der Bürgermeisterin der Albstädter Partnerstadt Chambéry, Bernadette Laclais.

50 Jahre Élysée Vertrag war der Anlass zur Feier der Französisch-Deutschen Beziehungen im Rahmen einer Veranstaltung des Arbeitskreis Chambéry in Albstadt-Ebingen. Dieser hatte sich erfolgreich bemüht, die renommierte Ausstellung von Prof. Dr. Ursula Koch aus München über „Marianne und Germania in der Karikatur“ nach Albstadt zu bekommen.

Die Ausstellung, die auch die SPD-Bundestagskandidatin Stella Kirgiane-Efremidis besuchte, zeigt sämtliche deutsche und französische Karikaturen aus Magazinen, Zeitschriften und anderen Publikationen ab dem 16. Jahrhundert, in denen die beiden berühmten allegorischen Nationalfiguren im Mittelpunkt stehen.Die Marianne mit der roten Jakobinermütze und die teutonische Germania als Vertreterin ihres Landes.

Die Eröffnung wurde eigens von Prof. Dr. Koch vor Ort begleitet. Zuletzt war die Veranstaltung in Paris, Algier und Budapest zu sehen. Auch die Bürgermeisterin der Albstädter Partnerstadt Chambéry, Bernadette Laclais, war anwesend. Die Politikerin aus Frankreich, die der Parti Socialiste angehört, freute sich sehr über das Zusammentreffen mit der SPD-Politikerin.

 

Abgeordnete

Robin Mesarosch | Bundestagskandidat im Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen für die SPD | Balingen, Albstadt, Meßstetten, Haigerloch, Schömberg, Sigmaringen, Bad Saulgau

 

Eintreten

Eintreten in die SPD