SPD präsentiert Kompetenz für den Kreistag

Veröffentlicht am 23.04.2024 in Ortsverein

Der SPD Ortsverein Zollernalb West hat am vergangenen Freitag, 22.03.2024, im Bürger- und Vereinshaus Harmonie in Geislingen seine Kandidierenden für die Kreistagswahl im Wahlkreis VI Geislingen nominiert. Gemäß Parteistatuten wurde die Liste mit drei Frauen und drei Männern besetzt.

Frieder Klein, der langjährige Ortsvereinsvorsitzende der SPD Geislingen, begrüßte die Versammelten zur Nominierung und übergab dann die Versammlungsleitung an Joke Herth, Vorsitzender des Ortsvereins Zollernalb West, der neben Balingen auch den Bereich Geislingen, Rosenfeld und das Obere Schlichemtal verantwortet. Herth führte einleitend aus, dass es wichtig sei, dass auch die kleineren Gemeinden im Zollernalbkreis mit starker Stimme im Kreistag vertreten sind. „Die kommenden Aufgaben des Kreises betreffen alle Menschen im Landkreis. Eine starke soziale Stimme ist dazu umso wichtiger“, erklärt Herth die Vorhaben der SPD. „Deshalb machen wir mit unseren sechs Kandidat:innen ein hervorragendes, kompetentes Angebot für die Wähler:innen im Wahlkreis VI Geislingen", leitet Herth direkt zur Wahl über.

Alle Kandidierenden wurden in der Folge einstimmig gewählt. Angeführt wird die SPD-Liste von dem jüngsten SPD-Mitglied im Wahlkreis Benjamin Faigle (Geislingen). Auf den nächsten Plätzen folgen Irmgard Kolbe (Ratshausen), Jochen Raff (Geislingen) und Alwine Urbanietz (Rosenfeld). Auf Platz fünf kandidiert Thomas Godawa (Balingen). Komplettiert wird der Wahlvorschlag von Irina Herth (Balingen).

Abgeordnete

Robin Mesarosch | Bundestagskandidat im Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen für die SPD | Balingen, Albstadt, Meßstetten, Haigerloch, Schömberg, Sigmaringen, Bad Saulgau

Eintreten

Eintreten in die SPD