Das Ende der Illusionen

Veröffentlicht am 09.11.2023 in Ortsverein

Dr. Matthäus Wehowski

Die Ukraine, Russland und deutsche Zeitwende- Das Ende der Illusionen ! Genau dies war das Fazit nach diesem sehr interessanten Vortrag des Historikers Dr. Matthäus Wehowski von der TU Dresden und Experte für die post-sowjetischen Staaten, der letzten Donnerstag auf Einladung der SPD in Bisingen war. Den Fokus richtete Dr. Wehowski auf die Historie.

So standen im Mai 2023 Putin und Sorkin, der Vorsitzende des Verfassungsgerichts in Russland, vor einer Landkarte des 17. Jhd. Auf dieser Karte gibt es die Ukraine nur als Teil des Zarenreiches, vor allem von Kosaken besiedelt. Auf diese Grundlage stellt Putin seine Aussage, dass es die Ukraine als eigenständigen Staat überhaupt nicht gibt und sie ein Teil Russlands ist. Im Juli 2021 spricht Putin über die Einheit von Russen und Ukrainer. Der Wunsch der Bevölkerung nach einer Eigenständigkeit ist ihm egal, das zeigt ein Zitat Putins „ Ob es dir passt oder nicht, du wirst dich fügen, meine Liebe.“ Hier wird die Ukraine „verweiblicht“ und über ihren Kopf entschieden. Moskau spricht der Ukraine die Legitimität ab, schafft Volksrepubliken und setzt Statthalter ein. Und genau dies war auch im Februar 2022 so vorgesehen. Die Statthalter Moskaus standen schon bereit, aber Kiew konnte nicht so eingenommen werden, wie sich Putin das vorgestellt hat, so die Ausführungen von Dr. Wehowski . Ob dies alles so vorhersehbar war ? Ja , antwortete er, die Zeichen dafür konnten alle sehen. Aber der Westen, ob Schröder oder Merkel, setzten auf Wandel durch Handel. Aber dies ist gescheitert. Ob Politik oder Wirtschaft, die Naivität war sehr groß und die deutlichen Zeichen konnten oder wollten nicht gesehen werden. „ Wie lange wird dieser Krieg noch dauern?“, wurde aus den Besucherreihen gefragt. „ So lange es Fahrzeuge, Munition und Soldaten gibt“, war die Antwort des Historikers. „ Und die Diplomatie , warum wird hier nicht mehr geredet? „ „ Es wird geredet, die ganze Zeit , öffentlich aber hauptsächlich im Geheimen. Aber die Hoffnung, dass solange geredet wird, wird nicht geschossen, das stimmt leider nicht. Es wird geredet und doch geschossen! Wäre ich in Russland, würde ich für diesen Vortrag 15 Jahre ins Straflager wandern.“ so Dr. Wehowski, der auch in Russland studierte und die Reden Putins genau verfolgt. Ein ernüchterndes Fazit diesen Abends. Aber für die Besucher einen interessanten Einblick in historischen Geschehnisse, der so manches gerade rückt.

Homepage SPD Ortsverein Bisingen

Abgeordnete

Robin Mesarosch | Bundestagskandidat im Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen für die SPD | Balingen, Albstadt, Meßstetten, Haigerloch, Schömberg, Sigmaringen, Bad Saulgau

Eintreten

Eintreten in die SPD